Aktuelles Gewicht (KW 10/2017)

Da isse wieder! Die 7. :mrgreen: Und ich bin guter Dinge, dass sie jetzt auch ein für allemal bleibt. (Wehe wenn nicht!)

Im Vergleich zur Vorwoche, macht das eine Abnahme von 900 g. :zustimm:

Mein nächstes Zwischenziel ist es, einen BMI von unter 30 zu bekommen.
Aktuell liege ich bei 31,3.
Nur noch 3,5 kg trennen mich von diesem Meilenstein.
Uhuund…
Ich bin dann gleichzeitig 30 kg leichter! :ja:

Selbstkontrolle

Es gibt Menschen, die es schaffen abzunehmen, ohne dabei großartig zu erfassen, wie viel sie essen, ob sie Sport getrieben haben, etc.

Ganz egal wie andere das handhaben, ich möchte und MUSS wissen, wie viel ich von ALLEM hatte. Ich denke, wenn man sich strikt Low Carb ernährt, ist ein Ausrechnen der Kohlenhydrate fast unumgänglich. ICH gehe aber noch ein paar Schritte weiter…
Darum habe ich mir ziemlich zum Anfang meiner Abnehmkarriere einen hübschen Ordner zugelegt, worin ich ALLES erfasse. Gewicht, BMI, Abnahme, Zunahme, Körpermaße, Schritte, verbrannte und aufgenommene Kalorien, Sport (mit allen Einzelheiten, wie Art, Dauer, Verbrauch), Meilensteine, Aktivitäten, Besonderheiten, und natürlich auch Weiterlesen »

Aktuelles Gewicht (KW 8/2017)

Die ganze Woche habe ich der lang ersehnten 7 entgegengefiebert, aber sie wollte sich partout nicht sehen lassen. Statt dessen kletterte die Zahl auf der Waage in kleinen Schritten stetig höher, und ich kann und konnte mir das beim besten Willen nicht erklären.

Kurzzeitig schlich sich sogar die 81,irgendwas wieder auf mein Waagendisplay. :waas:
Keine Ahnung, wie die zustande kam…

Ich habe recht viel körperliche Arbeit geleistet, war immerhin 1x beim Sport und war auch sonst ziemlich aktiv. Außerdem habe ich mich mangels Hunger unterkalorisch ernährt. Beim durchrechnen stellte ich fest, dass ich fast 10.000 kcal eingespart hatte!
Logische Schlussfolgerung, dass können nur Wassereinlagerungen sein.

Wo kommt das ganze Zeug her? Und wo will es hin? :nix:

Gestern ging es mir echt schlecht. Ich hatte mit Schwindel zu kämpfen, so dass ich den ganzen Tag im Bett liegend verbrachte. Gott sei Dank war Wochenende!
Heute Morgen bin ich dann erstmal vorsichtig aus dem Bett gekrabbelt, um in mich hineinzuhorchen, ob es mir besser geht und ich den Weg zur Arbeit auf mich nehmen kann. Ich konnte.
Bevor ich mich fertig machte, hüpfte ich aber natürlich noch mal eben auf die Waage.
Gestern brachte ich noch 80,4 kg auf die Waage. Genau wie am vergangenen Wiege-Montag. Das Gewicht war in kleinen Schritten hoch, und in noch kleineren Schritten wieder runter gegangen, darum war ich sooo gespannt, ob es heute nun mehr oder weniger sein würde.
Und was soll ich sagen?

Tadaaa… :mrgreen:

Jaaa… :juhu: Endlich!!
Welche Erleichterung…
Da ist sie endlich, die lang und sehnlichst erwartete 7.

Natürlich war ich darüber mega-happy! :freund:

Aber dann dachte ich mir, dass es wohl besser wäre, mich nicht zu früh zu freuen. Wer weiß, was mir morgen wieder für eine Zahl entgegenspringt.
Da ich ja scheinbar dazu neige, recht schnell Wasser anzusetzen, scheint mir für morgen ALLES möglich zu sein. Zumal ich ja heute wieder gearbeitet habe…

Interessant finde ich aber, dass ich mit nur einem einzigen Ruhetag, scheinbar auch wieder eine ganze Menge Wasser verliere. Immerhin waren es über Nacht ganze 1,1 kg.
Also wenn ich durchs rumliegen so schön abnehme, wird mein nächster Beruf Bettentesterin! :traenenlach:

P.S.: Ein Meilenstein weniger… ?:-)2

Aktuelles Gewicht (KW 5/2017)

Diese Woche konnte ich exakt 1 Kilo abwerfen. :-)

Ich befürchte aber, dass ich mein angestrebtes Ziel, bis zum 01.02. eine Sieben vorne stehen zu haben – sprich morgen – verfehlen werde.
Wenigstens ist sie nicht mehr ganz so weit weg. Ich geb die Hoffnung aber noch nicht auf. Vielleicht überrascht mich meine Waage morgen früh ja einfach mal. :-D
Wär auf jeden Fall mal ein Knaller!

806

2016 erreicht

Nachdem das alte Jahr nun schon drei Tage rum ist, ist es an der Zeit, Bilanz für das vergangene Jahr zu ziehen.

Am 10.03.2016 habe ich angefangen Buch über meine Abnahme zu führen.

Seit dem gleichen Tag, bis zum Jahresende, habe ich 141.974 Kalorien eingespart.

Im gesamten letzten Jahr, habe ich insgesamt 22,5 kg abgenommen. Genau genommen war es aber nur ein 3/4 Jahr, denn so richtig angefangen hat die Abnahme erst nachdem ich am 11.04.2016 mit LCHF begonnen habe.

Ich bin seit dem 15.06.2016 insgesamt 1.225.677 Schritte gelaufen. Das weiß ich so genau, weil ich seit diesem Tag stolze Trägerin eines Fitnessarmbandes bin.

Mein BMI ist von 42,8, auf 32,9 geschrumpft. Das sind 8,9 BMI-Punkte weniger.

Ich habe regelmäßig Sport getrieben.

Und ich habe einige Zentimeter an verschiedenen Körperstellen verloren.
Die größten Erfolge hatte ich an folgenden Stellen:
Am Hals 7,5 cm.
An der Brust 15,5 cm.
Am Bauch habe ich immer an verschiedenen Stellen gemessen, es waren zwischen 15,8 und 19 cm.
An der Hüfte waren es 12,2 cm.
Und am Oberschenkel 6,5 cm.

Die restlichen Werte waren jetzt nicht so weltbewegend, als dass sich sie hier jetzt alle aufzählen müsste. (Das kommt vielleicht, wenn ich am Ziel angelangt bin. ;-) )

Ich finde, das kann sich durchaus sehen lassen. :ja:
Und ich bin jetzt schon auf die nächste Jahresbilanz gespannt, da ich ja dann die Werte vom gesamten Jahr berechnen kann. :-D

Aktuelles Gewicht (KW 1/2017)

Ich wünsche allen einen ein glückliches und gesundes neues Jahr. :-D

Das Schock-Gewicht von letzter Woche ging glücklicherweise ziemlich schnell wieder runter, und das obwohl ich fast nur im Bett gelegen habe. Ich hab im wahrsten Sinne des Wortes flach gelegen.
Die Waage zeigte mir einen sehr schönen Wert von 83,3 kg an.
Und dann kam Silvester…

Nun ja, das macht nun also eine Abnahme zur Vorwoche von 500 g, und eine Zunahme von 2,2 kg! innerhalb der letzten 2 Tage. :waas:

855

Aber hey… Immerhin bin ich jetzt wieder im Adipositas I Bereich. :puh: