Seite 3 von 812345...letzte Seite »

Beleidigungen

image_pdfimage_print

Hand aufs Herz, seid Ihr schon mal aufgrund Eurer Körperfülle beleidigt worden?

Vor 3 Tagen erzählte mir eine mir sehr nahestehende Person (x), die ebenfalls übergewichtig ist und sich low carb ernährt, dass sie unterwegs einen gekauften Salat aß, weil der Hunger sich mit lautem Magenknurren bemerkbar gemacht hatte. Dieser Person kamen zwei andere Personen entgegen (y und z), wobei die eine Person davon, (y) ein belegtes Baguette gierig in sich reindrückte.
Die danebenlaufende Person (z), sah Person x den Salat essen, und machte sich direkt über sie lustig, imitierte lachenderweise dessen Bewegung, wie sie sich die Gabel zum Mund führte.
Person y, die ja ebenfalls am Essen, oder besser gesagt am schrauben war, lachte fröhlich mit.

Was soll das?
Warum müssen Menschen so sein?
Warum muss man sich über einen fülligeren Menschen, der einen gesunden, kalorienarmen Salat verspeist belustigen, während es völlig ok ist, dass Weiterlesen »

Aktuelles Gewicht (KW 10/2017)

image_pdfimage_print

Da isse wieder! Die 7. :mrgreen: Und ich bin guter Dinge, dass sie jetzt auch ein für allemal bleibt. (Wehe wenn nicht!)

Im Vergleich zur Vorwoche, macht das eine Abnahme von 900 g. :zustimm:

Mein nächstes Zwischenziel ist es, einen BMI von unter 30 zu bekommen.
Aktuell liege ich bei 31,3.
Nur noch 3,5 kg trennen mich von diesem Meilenstein.
Uhuund…
Ich bin dann gleichzeitig 30 kg leichter! :ja:

Die tollste Familie ever!

image_pdfimage_print

Am Sonntag berichtete ich in meinem Artikel „Selbstkontrolle„, dass ich mir seit sage und schreibe 10 Monaten eine gute Körperfettwaage zulegen möchte.

Tja, seit Montag bin ich Dank meiner Liebsten, stolze Besitzerin dieses kleinen Helferleins. :y:
Der Mann hat mir sehr gut zugehört, und hat mir zusammen mit dem Kind diesen Wunsch zum Geburtstag erfüllt.  :herzlich:

Ja ich weiß, andere finden eine Waage als Geschenk, und dann auch noch vom Mann, äußerst uncharmant. :hihi: Aber ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! :ja:

Jetzt kann ich neben meinem Gewicht, auch noch den BMI, das Körperfett, die Muskelmasse, den Weiterlesen »

Selbstkontrolle

image_pdfimage_print

Es gibt Menschen, die es schaffen abzunehmen, ohne dabei großartig zu erfassen, wie viel sie essen, ob sie Sport getrieben haben, etc.

Ganz egal wie andere das handhaben, ich möchte und MUSS wissen, wie viel ich von ALLEM hatte. Ich denke, wenn man sich strikt Low Carb ernährt, ist ein Ausrechnen der Kohlenhydrate fast unumgänglich. ICH gehe aber noch ein paar Schritte weiter…
Darum habe ich mir ziemlich zum Anfang meiner Abnehmkarriere einen hübschen Ordner zugelegt, worin ich ALLES erfasse. Gewicht, BMI, Abnahme, Zunahme, Körpermaße, Schritte, verbrannte und aufgenommene Kalorien, Sport (mit allen Einzelheiten, wie Art, Dauer, Verbrauch), Meilensteine, Aktivitäten, Besonderheiten, und natürlich auch Weiterlesen »

Spannung…

image_pdfimage_print

:mrgreen:
Nur ganz kurz:

Wie ich gestern schon geschrieben hatte, hab ich ja heute gewichtstechnisch mit allem gerechnet. Mein körper ist schließlich wundersamer Weise in der Lage, über Nacht ganz viele Grammse zu- oder auch abzulegen.
Gerade bin ich von der Waage gehüpft, und da war tatsächlich immer noch die Sieben auf dem Display zu sehen. Genau genommen waren es 79,4 kg.
:yiepiehh:

Aktuelles Gewicht (KW 8/2017)

image_pdfimage_print

Die ganze Woche habe ich der lang ersehnten 7 entgegengefiebert, aber sie wollte sich partout nicht sehen lassen. Statt dessen kletterte die Zahl auf der Waage in kleinen Schritten stetig höher, und ich kann und konnte mir das beim besten Willen nicht erklären.

Kurzzeitig schlich sich sogar die 81,irgendwas wieder auf mein Waagendisplay. :waas:
Keine Ahnung, wie die zustande kam…

Ich habe recht viel körperliche Arbeit geleistet, war immerhin 1x beim Sport und war auch sonst ziemlich aktiv. Außerdem habe ich mich mangels Hunger unterkalorisch ernährt. Beim durchrechnen stellte ich fest, dass ich fast 10.000 kcal eingespart hatte!
Logische Schlussfolgerung, dass können nur Wassereinlagerungen sein.

Wo kommt das ganze Zeug her? Und wo will es hin? :nix:

Gestern ging es mir echt schlecht. Ich hatte mit Schwindel zu kämpfen, so dass ich den ganzen Tag im Bett liegend verbrachte. Gott sei Dank war Wochenende!
Heute Morgen bin ich dann erstmal vorsichtig aus dem Bett gekrabbelt, um in mich hineinzuhorchen, ob es mir besser geht und ich den Weg zur Arbeit auf mich nehmen kann. Ich konnte.
Bevor ich mich fertig machte, hüpfte ich aber natürlich noch mal eben auf die Waage.
Gestern brachte ich noch 80,4 kg auf die Waage. Genau wie am vergangenen Wiege-Montag. Das Gewicht war in kleinen Schritten hoch, und in noch kleineren Schritten wieder runter gegangen, darum war ich sooo gespannt, ob es heute nun mehr oder weniger sein würde.
Und was soll ich sagen?

Tadaaa… :mrgreen:

Jaaa… :juhu: Endlich!!
Welche Erleichterung…
Da ist sie endlich, die lang und sehnlichst erwartete 7.

Natürlich war ich darüber mega-happy! :freund:

Aber dann dachte ich mir, dass es wohl besser wäre, mich nicht zu früh zu freuen. Wer weiß, was mir morgen wieder für eine Zahl entgegenspringt.
Da ich ja scheinbar dazu neige, recht schnell Wasser anzusetzen, scheint mir für morgen ALLES möglich zu sein. Zumal ich ja heute wieder gearbeitet habe…

Interessant finde ich aber, dass ich mit nur einem einzigen Ruhetag, scheinbar auch wieder eine ganze Menge Wasser verliere. Immerhin waren es über Nacht ganze 1,1 kg.
Also wenn ich durchs rumliegen so schön abnehme, wird mein nächster Beruf Bettentesterin! :traenenlach:

P.S.: Ein Meilenstein weniger… ?:-)2

Butter vs. Margarine

image_pdfimage_print

Butter oder Margarine?

Was ist gesünder, was schmeckt besser?

Bei diesem Thema gehen die Meinungen sehr weit auseinander.
Natürlich ist das in erster Linie eine Geschmacksfrage. Aber der gesundheitliche Aspekt spielt auch eine große Rolle.

Geschmacklich würden die meisten Menschen wohl eher Butter bevorzugen.

Dadurch, dass man aber immer noch glaubt, tierische Fette seien ungesund und Butter hätte zu viel Cholesterin, sind viele Verbraucher geneigt, sich eher Margarine zu kaufen, da diese vermeintlich nur Vorteile hat.
Aber ist das wirklich so?

Hersteller von Margarinen versuchen ganz gezielt die natürliche Butter, dessen Konsistenz, und natürlich auch dessen beliebten Geschmack nachzuahmen. Es gelingt ihnen auch relativ gut. Äußerlich sind sich beide Produkte sehr ähnlich. Auch der Fettanteil und der Kaloriengehalt unterscheiden sich nicht wesentlich.
Die Frage ist aber, was steckt da alles drin?

Während Butter Weiterlesen »

Seite 3 von 812345...letzte Seite »