Die tollste Familie ever!

image_pdfimage_print

Am Sonntag berichtete ich in meinem Artikel „Selbstkontrolle„, dass ich mir seit sage und schreibe 10 Monaten eine gute Körperfettwaage zulegen möchte.

Tja, seit Montag bin ich Dank meiner Liebsten, stolze Besitzerin dieses kleinen Helferleins. :y:
Der Mann hat mir sehr gut zugehört, und hat mir zusammen mit dem Kind diesen Wunsch zum Geburtstag erfüllt.  :herzlich:

Ja ich weiß, andere finden eine Waage als Geschenk, und dann auch noch vom Mann, äußerst uncharmant. :hihi: Aber ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! :ja:

Jetzt kann ich neben meinem Gewicht, auch noch den BMI, das Körperfett, die Muskelmasse, den Kalorien-Tagesbedarf und das Viszeralfett (inneres Bauchfett / Organfett) anzeigen lassen.

Mein neulich erwähnter Ordner wird nun auch noch um eine Kategorie erweitert, in der ich all diese Werte festhalten werde.
Ob ich den Mut haben werde, diese Werte hier auch zu posten, wird sich demnächst zeigen. Aber das erste Ergebnis direkt nach dem Auspacken, fand ich ganz schön erschreckend… :angst:

Das ist aber noch nicht alles!
Der Mann hat sich doch tatsächlich in die Küche gestellt, und für uns Low Carb Schoko-Muffins gebacken! :sen:

Er hat sich dafür extra (und natürlich klammheimlich) ein Rezept aus dem Internet rausgesucht, alle Zutaten dafür im Reformhaus eingekauft und sich ans Backen gewagt. Das macht er sonst NIE! Backen ist echt nicht sein Thema.
Dafür sind die aber echt super gut geworden! Fluffig, saftig, schokoladig – einfach lecker! :lecker:

Darf er jetzt ruhig öfter machen. :mrgreen:

Hier noch ein Beweisfoto:

An meine Liebsten:

Vielen Dank für Eure Mühe, Eure Geschenke und Eure Überraschungen. Und natürlich auch für das eine kleine „besondere“ Geschenk. Ihr wisst schon, was ich meine! :traenenlach:
Ihr seid einfach die Besten!
Ich liebe Euch über alles und bin sehr glücklich, dass Ihr Teil meines Lebens seid! :herz:

2 Gedanken zu „Die tollste Familie ever!

  1. Toller Mann, tolle Muffins!
    Und natürlich tolle Waage :-D

    Ich habe auch eine Analysewaage, aber die kann nicht funktionieren. Sie zeigt einen zu niedrigen KFA an, denke ich. Ich nehme sie also vor allem zum normalen wiegen.

    1. Hast Du eine Waage mit oder ohne Handsensoren?
      Sollte es eine ohne sein, wäre das die mögliche Erklärung für den niedrigen KFA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*